Griechenland ist ein Land unvergesslicher Schönheit. 17 mal ist das UNESCO Weltkulturerbe vorhanden, wunderschöne Strände und atemberaubende Inseln machen einen Urlaub wirklich unvergesslich.

 

Griechenland hat eine alte Geschichte und vieles ist heutzutage den alten Griechen zu verdanken. Was sonst noch zu erleben ist, lesen Sie hier.

Griechenland in Südosteuropa besitzt eine enorme Anzahl an Inseln. 3054 Inseln, davon nur 87 bewohnt. Trotzdem wird Griechenland offiziell als Gebirgsland angesehen, da das Land über einen Gebirgsanteil von fast 78 % verfügt. Die Küstenlänge von 13.676 Kilometern ist gewaltig und für einen Badeurlaub findet sich hundertprozentig ein Plätzchen für Sie.

Badeurlaub ist schon ein paar hundert Euro möglich und bietet eine große Variation. Ob Festland oder eine der vielen bekannten Inseln, Griechenland sollte entdeckt werden. Die für den Urlaub wohl bekanntesten Inseln sind Kreta, Kos, Korfu und Rhodos. Geheimtipp: Zakynthos im ionischen Meer. Zakynthos ist mit einer Fläche von etwa 400 km³ die drittgrößte Insel im ionischen Meer. Urlauber besuchen die Insel, um die weltbekannte Bucht mit dem Schiffswrack zu besuchen.

Abgesehen von normalem Badeurlaub hat Griechenland sehr viel mehr zu bieten. Die Hauptstadt Athen und ihre Akropolis sind ein Magnet für Geschichtsfanatiker. Und auch sonst wird Geschichte in Griechenland groß geschrieben. Ob die alten griechischen Götter, Sokrates, Pythagoras, Platon und viele mehr sind hier zuhause. Der Ursprung der Mathematik, Geometrie und Astronomie sind unter anderem auch hier zu suchen. Kaum ein anderer Ort oder anderes Land bietet Geschichtsliebhabern einen größeren Inhalt.

Die griechische Küche zählt zur mediterranen Küche und führt durch die geographische Vielfalt zu einer Vielzahl an Spezialitäten. Verschiedene Regionalküchen sind absolut empfehlenswert. Griechen setzen vor allem auf Frische der Zutaten wie Fisch, Gemüse und Obst. Die Griechen sind durch das gebirgige Inland der größte Schaf- und Ziegenfleischkonsument pro Kopf in der ganzen Welt. Schaf- und Ziegenfleisch hat für die griechische Küche eine große Bedeutung. Die Küche blickt auf eine lange und alte Tradition zurück. Im alten Griechenland wurden zum Teil die gleichen Lebensmittel wie heute gebraucht. Oliven, Wein, Granatapfel, Feige oder Quitten sind nur ein Teil der Geschichte. Starke Würzungen und üppige Zubereitungen werden oft verpönt.

Wie gesagt, Griechenland hat viel mehr zu bieten als nur baden. Die griechische Kultur ist eine der ältesten und teils noch verbliebenen in der ganzen Welt. Die stolze griechische Geschichte ist auf jedem Schritt anzutreffen und Sie lernen bei jedem Schritt etwas neues und interessantes dazu. Fahren Sie nach Griechenland, essen Sie gut, erholen Sie sich an einem der wunderschönen Strände und gehen Sie auf Entdeckungsreise durch die Zeit.

Griechenland ist nicht nur Athen. Neben der Hauptstadt und Wiege der Mathematik, Geometrie und Astrologie befinden sich sehr schöne und interessante andere Städte in Griechenland. Eine davon ist Thessaloniki, die zweitgrößte Stadt des Landes zieht Jahr für Jahr immer mehr Urlauber in ihren Bann. Auch hier ist die Kultur und alte Geschichte der Griechen überall anzutreffen. Die Kirche Agios Dimitrios, das archäologische Museum oder der weiße Turm von Thessaloniki sind nur Teil der spannenden und faszinierenden Plätze der Stadt. Die bunte Mischung der vielen Kulturen ist einzigartig, denn seit 1912 gehört Thessaloniki zu Griechenland. Gegründet von Griechen, dann erobert von Römern, Byzantinern, Venezianern, Normannen, Sarazenen, Kreuzrittern, Bulgaren, Serben, Epiroten und dann auch Osmanen ist Grund genug sich die Stadt mit den dutzenden von Einflüssen anzusehen.

griechenland-wetterEin ganz besonderes Ausflugsziel in Griechenland, welches zugleich ganz leicht zugänglich ist, sind die alten Ruinen von Delphi. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Griechenland zeugt von der mystischen Zeit des alten Griechenlands. Das Orakel von Delphi war der bedeutendste Ort im alten Griechenland und zieht auch heute sehr viele Besucher an. Außerdem wurde Delphi im antiken Griechenland als Mittelpunkt der Erde angesehen und auch heute steht der Omphalos, ein Stein innerhalb des Apollontempels, da und zeugt davon. Bei Delphi stehen noch dutzende von bedeutenden alten Ruinen da, welche sehr spannend über die griechische Geschichte berichten. Eine unbedingte Empfehlung von uns.

Griechenland verfügt über eine Vielzahl an Inseln, die bekannteste davon ist sicherlich die Insel Kreta. Auf Kreta gibt es einiges außer Badeurlaub zu erleben. Südlich der Hauptstadt Herakleion steht der Palast von Knossos, welcher vor über 4000 Jahren erbaut wurde! Der Palast besitzt über 800 Räume und ist mit seiner Fläche von 21.000 m² der größte Palast der minoischen Kultur. Kreta selbst bietet neben antiken Denkmälern über zahlreiche Badestrände, die allesamt zu den schönsten in ganz Griechenland gehören. Nicht umsonst ist die Insel Kreta eines der besten und meistbesuchten Reisezielen in Griechenland.

Eine nicht so bekannte Region, die aber von uns als sehr empfehlenswert gilt, ist die Region Messenien auf der Halbinsel Peloponnes. Messenien gilt als die grünste aller Regionen in Griechenland und ist auch die fruchtbarste. So ist es hier normal, dass Sie neben der Hauptstraße etliche Obstbauern antreffen, die Ihre Orangen, Melonen und auch Auberginen sehr günstig anbieten. Authentisch, lokal, frisch und vor allem sehr lecker das Ganze. Im Osten der Region, an der Grenze zur Region Lakonien liegt das Tygetos Gebirge, welches für Abenteurer und Wanderer sehr hübsche Wanderwege anbietet und gleichzeitig Sie die traumhafte Natur genießen können. Das Gebirge steigt bis etwa 2500 Meter über Meer in die Höhe und es bestehen gekennzeichnete Wanderwege, die das Wandern sicher machen. Top!

 

Infos zu Griechenland:

– Fläche                  131.957 km²

– Einwohnerzahl      10.995.000

– Küstenlinie           13.676 km

– Landesgrenze       1.228 km

– Höchster Berg      2.917 m (Olymp)

– Währung             Euro (EUR)

 

Größte Städte in Griechenland:

– Athen, Thessaloniki, Piraeus, Patrai, Peristerion

 

Wichtige Telefonnummern:

– Unfallrettung             166

– Polizei                       100

– Feuerwehr                 199

– Notruf                       112

– Auskunft                    11888

– Pannenhilfe ELPA        104

– Deutsche Botschaft     0030 210 7285 111

 

Griechenland ist die Wiege Europas, so sagen die alten Griechen. Stolz auf Ihre Geschichte und stolz auf Ihre Traditionen sind die Einheimischen. Die heutige Moderne ist geprägt mit den Erkenntnissen der alten Griechen, ob Mathematik, Geometrie, Astrologie und sogar Philosophie wurde hier vor Jahrtausenden geboren. So viel Einfluss auf die heutige Welt hat kaum ein anderes Land. Griechenland bietet neben Geschichte tausende von fantastischen Badestränden, hunderte von Inseln und Naturschönheiten nicht von dieser Welt. Das ganze wird abgerundet mit Spitzenwein, Oliven und bester Küche. All time classic, das ist Griechenland.

 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL