Seite auswählen


Bei den Highlands in Schottland werden Sie das Gefühl haben, die Region stammt aus Ihrer Fantasie. Unglaubliche Landschaften und Ausblicke, die Weite des Horizonts, das Essen und die schottische Tradition werden Sie glauben lassen, dass Sie träumen.

 

Wir haben für Sie die wichtigsten Aktivitäten der schottischen Highlands notiert. Ob Erholung, Kultur, Geschichte, Tradition oder Mystik, in den Highlands gibt es viel mehr als nur karge Landschaften.

Die wohl bekannteste und wichtigste Station auf Ihrer Reise durch die schottischen Highlands ist natürlich Loch Ness. Wer kennt nicht die Legende und den Mythos um das beliebte Nessie Monster. Machen Sie sich auf die Suche nach Nessie. Oder spazieren Sie ganz einfach dem See entlang, erkunden Sie die altertümlichen Dörfer und besuchen Sie das Urquhart Schloss, welches Zeuge der dramatischen schottischen Vergangenheit ist. Alte Ruinen und Mauern zeugen von einer Vergangenheit und Geschichte, wie es sie kein zweites mal gibt. Und wenn Sie dabei noch das Loch Ness Monster fotografieren, ja dann ist Ihr Urlaub wohl perfekt:-)

Der größte Nationalpark Großbritanniens steht genau hier. In den schottischen Highlands. Der Cairngorms National Park bietet Wälder, Flüsse, Berge, Tiere, Dörfer und Brennereien. Spazieren im Wald, wunderschöne Ausblicke auf Flüsse und Berge und alte Dörfer mit Brennereien laden ein, Schottlands Tradition und Kultur zu erleben. Fünf der sechs höchsten Berge Großbritanniens liegen hier und das Cairngorms Skigebiet gehört zum populärsten auf der Insel. Ja, Ski fahren ist auch noch eine Sache, die Sie hier erleben können. Eine Vielzahl an Wasserfällen machen den Nationalpark zu einem perfekten und reichhaltigen Abenteuer.

Fort William gilt als „Outdoor Hauptstadt“ der Welt. In den weiten der Highlands bietet sich Platz für eine ungemein große Spielwiese. Nicht nur, dass hier der UCI Mountainbike World Cup stattfindet, nein, Fort William lädt Sie ein, aktiv zu werden. Ob Golf, Mountainbike, Angeln, Kajak, Wandern oder Wildwasser Rafting, das Angebot ist enorm und macht Spaß! Für Adrenalin Junkies aber auch gemütliche Wanderer ist dieser Ort optimal.

Allgemein sind in den Highlands verschiedene Burgen und Schlösser zu sehen. Ein Teil der schottischen Geschichte, unberührt und genau so, wie sie war. Die schönsten und romantischsten Burgen stehen hier, wie zum Beispiel die Dunvegan Burg oder das Brodie Castle. Ein Besuch wird Ihnen mehr als gefallen.

Schottland und ihre Highlands. Für Romantiker und Abenteurer, Geschichtsfanatiker oder Traditionsliebhaber, jeder ist willkommen und jeder ist am richtigen Ort angekommen. Vom Loch Ness über die Berge und Burgen zur Nordküste wo Sie Delphine beobachten können, die freundlichsten Einheimischen der Welt und ein gutes Glas Whiskey. Unser Fazit der schottischen Highlands: „es ist eine Sünde die Highlands nicht zu besuchen“.

schottland_klimaNach der Jagd auf das Loch Ness Monster und nach einigen Besuchen in Schottlands Whiskeydestillerien, fahren Sie in die Hauptstadt der Region. Inverness ist der wichtigste Ort der Highlands und immer mehr Touristen besuchen den Ort. Inverness ist klein, aber fein wie man so schön sagt. Erst im Jahre 2000 wurde dem Ort der Stadttitel vergeben. Viele Tagestouren und schöne Ausflugsziele sind direkt im Touristenzentrum zu buchen. Ein Ziel ist zum Beispiel die Black Isle, welche mit einer eigenen Brauerei immer mehr Besucher anlockt. Die nördlichste Stadt Schottlands liegt an der Mündung des Flusses Ness, welcher aus dem bekannten Loch Ness kommt. Eine der Sehenswürdigkeiten ist sicherlich das Inverness Castle aus dem Jahre 1863, welches auf dem Felsen am Ness Ufer liegt. Leider ist die Burg nicht mehr von innen anzusehen, da sich heute das Stadtgericht darin befindet. Die lieblichen anliegenden Parks kann man aber ohne weiteres besuchen und sich einfach mal darin entspannen. Wie sonst alle Wege nach Rom führen, führen in Schottland alle Wege zum Loch Ness. So auch aus Inverness, wo Sie mit dem Boot zum Loch Ness fahren können:-)

Ein wenig bekanntes aber durchaus interessantes Reiseziel könnte auch das Städtchen Ullapool sein. Die Stadt der Mücken wird sie genannt, hört sich nicht anziehend an, ist aber nicht so wie Sie es sich gerade vorstellen:-) Obwohl der Ort sehr klein ist, ist er zugleich der größte im Nordwesten von Schottland. Der kleine Ort hat aber durchaus spezielles zu bieten. Zum Beispiel Corrieshalloch Gorge. Die Felsschlucht des Droma Flusses liegt südlich von Ullapool. Die Schlucht ist etwa 60 Meter tief. Das Highlight Ihres Besuches wird sicherlich der 46 Meter tiefe Wasserfall „the Falls of Measach“ sein. Atemberaubend und ein wenig unheimlich ist die direkt über dem Wasserfall befindende Hängebrücke. Von hier aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick auf den Wasserfall. Die Brücke ist ab 2012 wieder geöffnet. Falls Sie Höhenangst haben, ist das nichts für Sie:-) In der Nähe befindet sich auch ein Aussichtsplateau mit auch traumhaftem Blick auf die Umgebung. In Ullapool steht der erste schottische Geopark mit Namen „The North West Highland Geopark“. Hier erwarten Sie geologische Sehenswürdigkeiten von großer lokaler und nationaler Bedeutung  und Seltenheit. Für Sie als Besucher stehen überall Wanderpfade. Wie Sie sehen, hat der kleine Ort im Nordwesten sehr viel interessantes im Gepäck und erwartet Sie mit offenen Armen. Was Sie noch tun müssen: Reise buchen, Ticket kaufen, Koffer packen und ab geht’s.

 

Infos zu Schottland:

– Hauptstadt                     Edinburgh

– Fläche                            77.910 km²

– Einwohnerzahl                5.350.000

– Küstenlinie                     3.540 km

– Landesgrenze                 96 km

– Höchster Berg                1.345 m (Ben Nevis)

– Währung                       Pfund (GBP)

 

Wichtige Orte in den Highlands:

Inverness

Fort William

Ullapool

Thurso

 

Wichtige Telefonnummern:

– Rettungswagen             999

– Polizei                          999

– Feuerwehr                    999

– Notruf                          112

– Küstenwache                999

– Deutsches Konsulat      +44 131 337 2323

 

Schottland und die Highlands sind ein reales Märchenland. Mystisch und voll von Tradition laden die Highlands auf den etwas anderen Urlaub ein. Die Highlands sind rau und unfreundlich, zugleich aber ein traumhaftes Erlebnis, wie es sich in Europa nicht noch einmal so bietet. Inverness als Hauptstadt zieht Städteurlauber in ihren Bann, weil die Stadt genau widerspiegelt, was die Highlands sind. Wenn Sie Lust haben, auf Nessie-Jagd zu gehen, zu angeln, zu wandern oder zu klettern, dann sind die Highlands für Sie empfehlenswert. Falls Sie es gemütlicher mögen und eher der Wellnesstyp sind, dann sollten Sie lieber nach England fahren:-) Die Highlands sind speziell, rau und mystisch. Perfekt.

 

Gefällt_mir_satz
[wpdevart_like_box profile_id=“traumreisenerlebnisse“ connections=“show“ width=“300″ height=“200″ header=“small“ cover_photo=“show“ locale=“de_DE“]