Seite auswählen

 

Spanien zählte 2015 sage und schreibe 68 Millionen Touristen. Absolutes Rekordjahr für Spanien, nie hatten Sie mehr Touristen zu Gast als 2015. Warum dem so ist und was Spanien alles zu bieten hat, zeigen wir Ihnen in unserem Bericht.

 

Spanien als Reiseland ist beliebt. Vor allem deutsche Touristen besuchen die iberische Halbinsel seit vielen Jahren. Nicht nur dank Mallorca ist die Anzahl deutscher Touristen hoch. Deutsche Partyurlauber sind in ganz Spanien unterwegs. Ob Mallorca, Lloret de mar oder die Costa del sol, jugendliche deutsche feiern bis zum Abwinken. Allerdings hat Spanien viel mehr zu bieten als nur Partyurlaub. Städtereisen nach Barcelona, Madrid oder Sevilla sind sehr beliebt, Badeurlaub an der Costa Brava, Costa del sol oder inländischer Aktivurlaub. Gehen Sie auf Entdeckungsreise in Spanien, Sie werden das sicherlich nicht bereuen. Entspannen Sie in ländlichen Gegenden, wo Sie von unglaublich gastfreundlichen Einheimischen mit offenen Armen erwartet werden. In Spanien werden Sie ganz schnell Teil der Familie. Lassen Sie sich verführen und genießen Sie Ihren Urlaub bei vorzüglichem Wein und heimischen Spezialitäten, die weltbekannt sind.  Ob mediterrane Fischspezialitäten in Nordspanien, Paella aus Valencia, der spanische Schinken vom Iberico Schwein oder die Chorizo Paprikawurst, weltbekannte Gerichte, die Sie mit der Zunge schnalzen lassen.

Städteurlaub in Spanien ist beliebt, vor allem Madrid und Barcelona (Artikel hier). Daneben sind Sevilla, Valencia und auch Málaga (Artikel hier) schöne Reiseziele, um einen aktiven Städtetrip zu erleben. Wer aber das richtige Spanien kennenlernen will, kann sich auf verschiedenen bewährten Routen durch das Land bewegen. Denn Spanien besitzt ein enorm großes Kulturerbe, welches man auf Reiserouten ansehen kann. Der bekannteste Weg in Spanien ist der „Camino de Santiago“, auf deutsch der Jakobsweg. Dieser bekannte Pilgerweg startet in den Pyrenäen und führt über Navarra, La Rioja und Kastilien-Léon nach Compostela. Der Weg ist geschmückt von Schlössern, Klostern, Kirchen, Palästen, Herbergen und kleinen Ortschaften, in die Sie sich verlieben werden. Weitere Routen sind die „Via Plata“ bis nach Sevilla, die „Ruta del Califato“ bis nach Granada und viele mehr.

Was Leute nicht wissen, Spanien ist in Europa das zweitbergigste Land. Da staunen Sie oder nicht? Jeder kennt die Alpen und niemand denkt darüber nach, dass man in Spanien auch Ski fahren kann. Bei den UNESCO Weltkulturerben steht Spanien an dritter Stelle. Das Land ist also voll mit historischen Bauwerken und Denkmälern und einige Museen genießen Weltruf, wie zum Beispiel das Guggenheim in Bilbao oder das Prado in Madrid.

Nicht zu vergessen sind die kanarischen Inseln, wo Sie auf Teneriffa  den schönsten Sternenhimmel betrachten können. Denn durch die Entfernung zum Festland gibt es hier nur eine ganz kleine Lichtverschmutzung, die nachts einen wunderschönen Sternenhimmel besorgt. Mallorca und Ibiza sind andere Inseln in Spanien, die bei deutschen Touristen bekannt sind.

Lassen Sie sich von der spanischen Vielseitigkeit inspirieren und erleben Sie einen attraktiven Urlaub mit Ihrer Familie.

spainen-wetterDie zu erwähnenden Reiseziele Spaniens sind sicherlich die Großstädte, Inseln und Badeorte. Die Hauptstadt ist aber Madrid und wird eher umgangen. Wer aber Spanien richtig erleben will, sollte sich unbedingt einen Flug nach Madrid buchen. Die Stadt ist eine bunte Mischung aus Tradition und Moderne. Spaniens Hauptstadt bietet ihren Besuchern ein vielfältiges Angebot an Kunst aus verschiedenen Stilrichtungen, welche sich über die Jahrhunderte hier niedergelassen haben. Von arabischen Stadtmauern bis zu gotischen Kirchen, alles ist hier zu sehen. Falls Sie sich in Madrid aufhalten, besuchen Sie unbedingt die Kunstmeile (Paseo del Arte), die Plaza Mayor, das Prado Nationalmuseum und den Königspalast. Spanien ist immer noch ein Königreich und der Palast bietet Ihnen zahlreiche Räume mit Gemälden von Velàzquez, Goya, Rubens, El Greco und weiteren weltbekannten Künstlern. In der Umgebung des Königspalastes in Madrid steht außerdem die Kathedrale La Almudena, das Madrider Rathaus, die Markthalle und weitere interessante Orte.

Von der Hauptstadt Spaniens und dem Königspalast sollten Sie sich in den Norden begeben. Hier liegt die autonome Region Baskenland. Viele Spanien Urlauber fahren an bekannte Badeorte und Großstädte, dabei hat das Land noch so viel mehr zu bieten. Auch als Spanien Spezialist werden Sie im Baskenland überrascht. Andere Bräuche, Traditionen und die baskische Sprache lassen Sie schnell vergessen, dass Sie sich auf der iberischen Halbinsel befinden. Das Baskenland, so sagt man, verfügt über eine der besten Küchen weltweit und falls Sie gerne essen, dann ist das schon Grund genug, hin zu fahren:-) Probieren Sie unbedingt die „Pinzxos“, kleine Köstlichkeiten in den lokalen Restaurants. Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten. Bilbao, San Sebastian und die Hauptstadt des Baskenlandes Vitoria / Gasteiz laden Sie herzlichst ein, ein etwas anderes Spanien kennenzulernen. Die großartige Natur des Baskenlandes und die vielen Biosphärenreservate sind ein Augenschmaus.

Ein weiteres sehr attraktives Reiseziel ist die Region Galicien im Nordwesten Spaniens. Hier endet der Jakobsweg in Galiciens Hauptstadt Santiago de Compostela und auch sonst ist Galicien sehenswert und absolut zu empfehlen. Die über tausend Kilometer lange Küste und kaltes Meer bieten ideale Konditionen für die besten Meeresfrüchte der Welt. Immer frisch, sehr schmackhaft und absolut empfehlenswert. Besuchen Sie den Nationalpark Islas Atlánticas oder die spektakuläre Steilküste an der Costa del Morte. Vor allem die Dörfer am Meer und auch im Landesinneren sind sehr attraktiv und authentisch. Weiter bietet Galicien eine große Anzahl an Kurorten und heißen Heilquellen unter freiem Himmel. Sehr schön, entspannend und wohltuend. So ist Galicien. So ist Spanien.

 

Infos zu Spanien:

– Fläche                505.970 km²

– Einwohnerzahl     46.439.864

– Küstenlinie          4.964 km

– Landesgrenze      1.918 km

– Höchster Berg     3.718 m (Pico de Teide)

– Währung            Euro (EUR)

 

Größte Städte Spaniens:

– Madrid, Barcelona, Valencia, Sevilla, Saragossa, Málaga

 

Wichtige Telefonnummern:

– Notruf                        112

– Ambulanz                   061

– Polizei (Ortspolizei)     092

– Feuerwehr                 080

– Pannenhilfe               +34 952 30 81 00

 

Spanien ist groß. Somit könnten wir wahrscheinlich ein ganzes Buch darüber schreiben, wohin Sie reisen sollten. Ein unglaubliche Zahl an spannenden Orten, wunderschönen Dörfern und traumhaften Regionen sind in Spanien zu finden. Über die Gastronomie müssen wir nicht viele Worte verlieren. Autonome Provinzen wie das Baskenland laden ein, Traditionen und Bräuche kennenzulernen. Skifahren oder baden, wandern oder entspannen, Rad fahren oder spazieren, die Möglichkeiten sind unzählig. Alles was Sie wünschen und alles was Sie brauchen, das ist Spanien.


 

Gefällt_mir_satz
[wpdevart_like_box profile_id=“traumreisenerlebnisse“ connections=“show“ width=“300″ height=“200″ header=“small“ cover_photo=“show“ locale=“de_DE“]