Sokrates, Pythagoras und Aristoteles laden Sie auf eine fantastische und antike Entdeckungsreise ein

 

Griechenland ist die Wiege der Mathematik, Geometrie und Astronomie. Die Hauptstadt Athen ist Sinnbild der antiken Kultur, voll von Kulturerben und alten Denkmälern, die uns daran erinnern, wie es vor tausenden von Jahren ausgesehen hat.
 

Athen ist die Hauptstadt von Griechenland. Alte Erben erinnern uns daran, dass hier alte Griechen die Mathematik erfunden haben, sich mit Geometrie und Astronomie befasst haben und die ersten Philosophen hier zuhause waren. Athen erinnert uns daran, dass der Marathon hier seine Geburt feierte und das im heutigen Athen immer noch sehr viel der alten Geschichte vorhanden ist.

Athens Stadtbild ist eher heterogen und hier sind Bauten aus allen Epochen zu finden. Von der Antike bis in die Gegenwart, alles ist zu sehen. Als Besucher werden Sie ein Fülle von Sehenswürdigkeiten sehen und erleben können und werden gleichzeitig überwältigt sein von der Schönheit der historischen Monumente und Bauten. Das Stadtviertel Plaka eignet sich für eine Besichtigung, zumal es zu Füssen der Akropolis liegt.

Die Akropolis ist das Wahrzeichen von Athen. Akropolis heißt übersetzt „Die Oberstadt von Athen“ und das Denkmal zählt zu den bedeutendsten in der ganzen Welt. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht weiß, wo die Akropolis steht. Einst war die Akropolis die Stadtfestung im antiken Griechenland und sie steht auf einem flachen Felsen, der 156 Meter hoch ist. Seit 1986 gehört die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe und ist der Stadtgöttin Athene geweiht.

Weiter in Athen unterwegs stoßen Sie auf den Syntagma-Platz. Im Zentrum der Stadt steht der Platz, wo sich heute auch das Parlament befindet, ein ehemaliges Stadtschloss. Auf dem Platz selber steht nicht nur das Parlament, sondern man kann sich auch im Nationalgarten die Zeit vertreiben. Der Eintritt ist frei und der Nationalgarten ist das ganze Jahr über für Besucher geöffnet.

Das Kolonaki Viertel in Athen liegt in der Nähe des Syntagma-Platzes und gilt als eleganter und wohlhabender Bezirk. Am Kolonaki-Platz im Zentrum des Viertels steht eine antike Säule, nach welcher der Stadtteil benannt wurde. Von hier aus können Sie mit einer Standseilbahn auf den Lykavittos Hügel fahren, einen Hügel 277 Meter über Meer. Von da aus versprechen wir Ihnen unglaublich schöne Fotos. Ein wunderschöne Aussicht auf die Stadt wird Ihnen diese Städtereise ganz besonders machen.

Eine Städtereise nach Athen ist vor allem Geschichtsliebhabern zu empfehlen. In jeder Ecke der Stadt können Sie einen Blick ins antike Griechenland werfen. Im Land der Mathematiker, Astronomen und Philosophen ist Athen der Zentralpunkt und wartet darauf, Ihnen ein Stück antike Geschichte zu erzählen.

Dennoch ist Athen nicht nur alte Kultur und Antike, heute zeigt die Stadt ein immer moderneres Gesicht und wir zeigen Ihnen ein paar Details und Plätze, die bei Ihrem Besuch in Athen absolut zu empfehlen sind. Falls Sie sich nach einem langen Spaziergang erholen wollen, dann besuchen Sie eines der dutzenden von Cafés in Athen. Eines der ältesten, aber renovierten Cafés ist das berühmte Neon Café, welches sich am Omonia Platz befindet. Statten Sie dem Café einen Besuch ab und machen Sie es sich gemütlich, denn die Einheimischen machen es genau so, Zeit für einen Kaffee muss immer sein. Starbucks ist in Griechenland seit vielen Jahren zu finden und die Griechen haben ein eigenes Pendant erfunden, welches sich FloCafé nennt.

Nachts ausgehen ist in Athen der absolute Hammer. Richtiger Spaß und viele Leute, erstaunlich eigentlich wie viel Leute sich auch nachts in Athen tummeln. Südeuropäer haben bekanntlich immer Spaß am Feiern und Athen ist eine der lebendigsten Städte weltweit. Das Stadtviertel Psirri lädt ein, da ist nachts immer was los und es wimmelt von tausenden von jungen und auch älteren Leuten. Am besten erreichen Sie das Viertel mit der U-Bahn und steigen an der Station „Monastiraki“ aus oder Sie kommen vom Syntagma Platz her, westlich durch die Fußgängerzone Ermou.

klima-athenKulinarisch zieht Griechenland seit vielen Jahren hungrige Gourmets an. Gyros, Tzatziki, Lammspezialitäten, griechischer Salat, viel frisches Obst und Gemüse sind hier zuhause. Feigen, Datteln, Oliven und Spitzenwein, Schafskäse vom feinsten, die Liste ist unzählig. Dazu kommen dann auch noch die typisch mediterranen Fische und Meeresfrüchte. Es gibt hier wohl nichts, was es nicht gibt und trotzdem ist die griechische Küche einmalig. Ein bisschen mediterran mit orientalischem Stich, aber einzigartig. Damit Sie sich richtig wohlfühlen, falls Sie gerne gut essen, dann empfehlen wir Ihnen die „Klimataria“ Taverne. Nicht weil die Taverne mit Michelin Sternen ausgezeichnet ist, sondern weil die Taverne authentische griechische Speisen in einem traditionellen Ambiente bietet. Falls Sie Griechenland richtig erleben wollen, dann müssen Sie in die „Klimataria“ kommen, sich von den gastfreundlichen Kellnern beraten lassen und sich den Genüssen hingeben. Rustikal eingerichtet, fantastische einfache Speisen, einfach hervorragend! Sie finden die Taverne an der Adresse Pl. Theatrou 2 in Athen, Öffnungszeiten von 12 bis 02 Uhr.

Und zum Schluss wollen wir Ihnen noch mitteilen, dass in Griechenland die Uhr eine Stunde vorgeht, also wenn es in Deutschland 12 Uhr ist, dann ist es in Athen 13 Uhr:-)

 

Mehr geniale Orte in Athen:
 

map_icon Parthenon, neben der Akropolis
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Akropolis Museum, Dionysiou Areopagitou 15
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Plaka Stadtviertel
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon   Agora Athen, Adrianou
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Tempel des Zeus, Leof. Andrea Siggrou
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Byzantinisches und Christliches Museum, Leof. Vasilissis Sofias 22
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Zentraler Marktplatz Athen, Athinas 42
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Strofi Taverne, Rovertou Galli
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Tourismusbüro Athen, Amalias Avenue
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Tourismusbüro Athen, Flughafen Eleftherios Venizelos
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Deutsche Botschaft, Karaoli & Dimitrou 3
(In Google – Maps ansehen >>)

 

 

Wichtige Telefonnummern:
 

– Unfallrettung  166

– Polizei  100

– Feuerwehr  199

– Notruf  112

– Auskunft  11888

– Pannenhilfe ELPA  104

– Deutsche Botschaft  0030 210 7285 111

 

Griechenland und vor allem Athen ist die Wiege der europäischen Kultur, das kann man ruhig so sagen. Sehr viel Einfluss hatten die alten Griechen auf unser heutiges Wissen über Astronomie, Mathematik, Geographie und ähnliches. Athen lockt auch heute noch Urlauber zu einem Sprung in die Antike, in eine faszinierende Welt der Philosophen, in eine etwas andere und traditionelle Region in Südosteuropa. Die Griechen sind ein stolzes Volk, sehr herzlich und gastfreundlich. Kein Wunder, so viel Geschichte muss uns anderen gezeigt werden. Die Griechen machen es auf die richtige Art und Weise. Athen gehört somit zu den besten Zielen für Städteurlaub überhaupt.

 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL