Oldal kiválasztása

 

Geschichte, Moderne und Abstraktes sind in der katalanischen Hauptstadt zu finden. Barcelona ist seit Jahren begehrtes Reiseziel und absolute Nummer eins in Spanien für den Städteurlaub

 

Die Hauptstadt Kataloniens gilt als Kulturzentrum in Spanien. Historische Monumente und Bauten sind hier mit modernen Neubauten und Attraktionen harmonisch verbunden. Barcelona gehört europaweit zu einem der Top Ziele für Städtereisen. Wir zeigen Ihnen warum.

Spanien hat viele Reiseziele. Barcelona ist aber unumstritten Top für Städtereisen. Kataloniens Hauptstadt hat viel zu bieten. Neben Kultur und Geschichte können Sie hier auch Badeurlaub genießen, was in vielen Großstädten eher schwierig ist.

Weit über Spaniens Grenzen hinaus ist Barcelona eine der Metropolen für Kultur. Unzählige Sehenswürdigkeiten alter und moderner Geschichte sind hier vorhanden und wollen entdeckt werden. Verschiedene Stile und Bauwerke, verschiedene Museen, Parks und Plätze laden auf einen kulturellen Genuss ein. Geschichts- und Kulturliebhaber werden Barcelona mögen und die verschiedenen Kulturrichtungen spannend finden. Sie werden es vielleicht nicht wissen, aber keine andere Stadt weltweit hat so viele Bauwerke, die auf der UNESCO Welterbeliste stehen. Nehmen Sie an den verschiedenen Stadttouren teil, welche im Angebot stehen, Sie werden es sicherlich nicht bereuen.

Kulturell hat Barcelona sehr viel zu bieten. Was ist aber mit Erholung und baden? Barcelona verfügt über 4 Kilometer Sandstrand. Welches Kind würde nicht gerne an so einem Strand seinen Tag verbringen? Was heißt Kind, würden Sie nicht gerne den ganzen Tag am Sandstrand liegen?:-) Der Sandstrand von Barcelona ist einer der schönsten Stadtstrände in Europa und hat eine immense Infrastruktur. Entlang des Strandes finden Sie Toiletten, Duschen, Umkleidekabinen, zahlreiche Strandbars und sogar Läden. Gleich hinter dem Strand lädt die Strandpromenade zu langen und gemütlichen Spaziergängen mit der ganzen Familie ein. Am Strand sind Rettungsschwimmer unterwegs und für invalide Personen existieren zahlreiche Rampen.

Bevor Sie aber an den Strand gehen, erfahren Sie unbedingt etwas über die Geschichte von Barcelona. Schauen Sie sich die bekannteste Sehenswürdigkeit von Barcelona an, die Sagrada Familia. Die wohl bekannteste und berühmteste Attraktion in Barcelona ist diese Kirche, die oft als Kathedrale bezeichnet wird. Nehmen Sie sich aber Zeit bei einem Besuch, denn die Außenwände sind sehr detailliert und wollen langsam erkundet werden. Zahlreiche Details zeigen Botschaften und biblische Geschichten.

Abends zeigt sich Barcelona von einer modernen und zugleich traditionellen Seite, was Ausgehen und Küche angeht. In Katalonien wird abends kaum vor 21 Uhr zu Abend gegessen. Genießen Sie traditionelle katalanische Küche, die aber durchaus moderne Internationalität auch zu bieten hat. Fisch und Meeresfrüchte sind durch den Zugang zum Meer immer frisch und auf dem Markt können Sie morgens durchaus auf lebende Fische treffen. Machen Sie es sich gemütlich, trinken Sie einen guten lokalen Rotwein und lassen Sie sich von der Frische des Essens verzaubern.

Barcelona hat als Großstadt und europäische Metropole einiges anzubieten. Geschichte, Tradition, gute Küche und Badeurlaub. Alles da. Das alles ist Barcelona. Wer seinen Städteurlaub in Barcelona verbringen will, dem geben wir eine kleine Abhilfe, was die Attraktionen angeht. Wichtige Adressen und Tipps für einen unvergesslichen Städtetrip gibt es hier genug.

Museumsliebhaber werden in Barcelona einiges zu betrachten haben. Das Picasso Museum zum Beispiel gehört wahrscheinlich zu den meistbesuchten in Barcelona. Im Stadtviertel La Ribera liegt das Museum, genauer gesagt, an der Carrer de Montcada 15, mit Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag von 10:00 – 20:00 Uhr. Für die richtig eingefleischten Museumfans gibt es in Barcelona den 6-Museenpass. Das Ticket kostet 30 Euro und mit dem Pass können Sie neben dem Picasso Museum zusätzlich in 5 weitere Museen. Museu Nacional d'Art de Catalunya, Museu d'Art Contemporani de Barcelona, Fundació Joan Miró, Fundació Antoni Tàpies, Centre de Cultura Contemporània de Barcelona und Museu Picasso. Für 30 Euro bekommen Sie also Eintritt in die sechs wichtigsten Museen der Stadt, was sehr einladend ist.

klimadiagramm_barcelonaAndere Sehenswürdigkeiten neben bekannten Bauwerken und Museen sind sicherlich die Parkanlagen in Barcelona. Wunderschöne Parks und Gärten, wo eine kleine Erholung schnell mal zum ganztäglichen Ausflug wird. Ein Insidertipp neben dem weltbekannten Park Güell oder dem Park de la Ciutadella (Stadtpark) ist der Parc del Laberint. Ein Park so wunderschön, dass am Eingang 2 Euro für das Betreten verlangt werden. Eins ist aber sicher, der Park ist jeden Cent wert. Wunderschön und gepflegt, mit einem Labyrinth in der Mitte, wo vor allem Kinder sehr große Freude daran haben werden. Vom Labyrinth geht’s dann weiter nach oben, wo Sie dann einen Kanal überqueren und zu einem großen Wasserbecken gelangen. Adresse: Passeig dels Castanyers 1. Erholung und Spannung pur. Unser Top Tipp.

Bei kleinem Hunger ist in Barcelona jede Menge für Sie im Angebot. Machen Sie es wie die Einheimischen und besuchen Sie eine der zahlreichen Tapas und Pinchos Bars in der Stadt. Tapas sind Mahlzeiten zwischen Mittag- und Abendessen und werden meist zwischen 18:00 und 21:00 Uhr serviert. Das Abendessen wird wie erwähnt, eher spät zu sich genommen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, in welche Tapas Bar Sie gehen sollen, gibt es deutschsprachige Tapas Touren zu buchen:-) Die dreistündige kulinarische Erlebnistour kann per Internet gebucht werden. Am besten hier: http://www.barcelona.de/de/deutschsprachige-tapas-touren-barcelona.html

Was Barcelona außerdem auch noch zu einem sympathischen Reiseziel macht, sind die vielen Aussichtspunkte. Das alte Militärfort neben dem Parc del Guínardo ist unsere absolute Empfehlung. Da der Aussichtspunkt aber keine richtige Adresse hat, werden wir Ihnen eine kleine Wegbeschreibung geben. Mit dem Bus Nummer 24 vom Platz del Catalunya bis zur Haltestelle 1448 (Carretera del Carnel). Nun laufen Sie dieser Straße (Carretera del Carnel) etwa 100 Meter weit nach oben und sind dann am Ziel angelangt.

 

Empfohlene Adressen in Barcelona:

 

map_iconPark Güell, Carrer d´Olot
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconCasa Milà, Provenca 261-265
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconMontjuïc, Avinguda del Castell
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconHaus Battlló, Passeig de Gràcia 43
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconPlaça de Catalunya, Plaza de Catalunya
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconCamp Nou, C. Aristides Maillol 2
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconLa Boqueria, La Rambla 91
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconFontana Magica, Plaça de Carles Buïgas
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconTourismusbüro Barcelona, Plaza de Catalunya 17
In Google – Maps ansehen >>

 

map_iconDeutsches Konsulat, Calle de la Marina 16
In Google – Maps ansehen >>

 

 

Wichtige Telefonnummern:
 

– Notruf   112

– Ambulanz   061

– Polizei   088

– Feuerwehr  080

– Deutsches Konsulat   +34 932 92 1000

 

Barcelona ist unter Europas Metropolen ein bekanntes, aber immer noch unterschätztes Reiseziel. Einen kompletten Artikel über Barcelona zu schreiben, würde Wochen dauern und wahrscheinlich wäre die Länge eines Buches nicht übertrieben. Die Stadt ist einfach voll mit interessanten Dingen, wunderschönen Plätzen und traumhaften Parkanlagen. Die Museen und Bauwerke sind Weltklasse und kulinarisch ist Barcelona einzigartig. Ein Kurzurlaub ist nicht zu empfehlen. Barcelona hat zu viel zu bieten. Traumhaft.

 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL