Mit einer besonderen Atmosphäre zieht Brüssel seine Besucher in den Bann und es werden Jahr für Jahr mehr.
 

Nicht nur, das Brüssel die Hauptstadt der europäischen Union ist und deshalb sowieso eine multikulturelle Stadt ist, Brüssel besitzt auch eine ganz besondere Atmosphäre, welche Touristen schnell in ihren Bann zieht und Sie einen Städtetrip hierher sehr mögen werden.

Neben dem EU Parlament hat Brüssel weitere Wahrzeichen, an welchen Sie nicht einfach so vorbei kommen und sich ein Ansehen total lohnen wird. Das Manneken Pis, den Grand Place oder das Atomium, alles samt Sehenswürdigkeiten, die besucht werden müssen.

Das Manneken Pis in Belgiens Hauptstadt ist eine kleine Brunnenfigur, welche zum Kult geworden ist. Heute ist das kleine Wunder Liebling der Brüsseler Bürger und auch Touristen sind entzückt. Die Figur hat inzwischen 883 Kostüme, welche sich der Manneken Pis bei größeren Anlässen überwirft und welche allesamt im Stadtmuseum zu sehen sind. Über dieses Wahrzeichen gibt es viele Legenden, die beliebteste besagt, dass der Strahl des Manneken Pis die brennende Lunte einer Bombe gelöscht hat, welche für den Grand Place gedacht war.

Der Grand Place ist ein historischer Marktplatz, der vom UNESCO Weltkulturerbe zu einem der schönsten Plätze auf der Welt gekürt wurde. Verschiedene Stilrichtungen der Architektur sind hier zuhause und die erfrischende Mischung der Stile machen den Platz besonders hübsch. Der Marktplatz ist charakteristisch für eine wohlhabende nordeuropäische Stadt und Sinnbild der Kultur und Geschichte Brüssels. Jedes Jahr findet hier das mittelalterliche „Ommegang“ Spektakel statt und jedes Jahr wird ein großer Blumenteppich ausgerollt, was eine faszinierende Umgebung bereitet.

Ein weltberühmtes Symbol der belgischen und europäischen Hauptstadt ist natürlich das Atomium. Das Atomium zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und die Attraktion wird jährlich von hunderttausenden von Gästen besucht. Das Kugelgebilde ist höchst imposant und stellt ein Eisenmolekül dar, in 165 milliardenfacher Vergrößerung! Eröffnet wurde die Sehenswürdigkeit 1958 anlässlich der Weltausstellung. Ein Besuch hier verspricht ein sehr einzigartiges und unikates Erlebnis.

Belgien ist ein Königreich. Wo ein Königreich ist, ist ein König und eine Königin. Und wo die zwei sind, muss ein Königspalast sein. Der Königspalast in Brüssel gehört zu einem der prächtigsten Gebäude in Belgien und ist Symbol der Monarchie. Der wunderschöne Palast und die bezaubernden Grünflächen rund um das Gebäude werden Ihnen bestimmt gefallen.

In Brüssel müssen Sie unbedingt belgische Pralinen und Waffeln kosten. Sinnbild für Belgien allgemein sind die belgischen Schokoladenträume und die unwiderstehlichen Waffeln in dutzenden Variationen. Belgisches Bier ist weltbekannt und in aller Munde, warum auch nicht, wo es wirklich zu den besten Bieren der Welt gehört. Auch sonst hat Brüssel kulinarisch was anzubieten.

Neben Kultur, Geschichte, EU Parlament und Monarchie werden Sie in Brüssel sehr viele verschiedene moderne Kultur und Wahrzeichen vorfinden, eine junge, bunt vermischte und europäische Gesellschaft, wo Sie nie das Gefühl bekommen, zu Gast zu sein.

brussel_klimadiagrammEuropas Hauptstadt rühmt sich mit einer Sehenswürdigkeit nach der anderen und zählt zu einem der besten Orte für Städtereisen in Europa. Doch nicht nur Politik und Kultur sind in Brüssel Wahrzeichen, es gibt dutzende von anderen Sachen, die hier zu erleben sind. Neben Schokolade, Waffeln und Bier gibt es in Brüssel die Original Pommes zu kosten. Ja, Pommes Frites kommt nicht aus Frankreich, sondern aus Brüssel. Das erste mal bei geringer Temperatur frittiert, das zweite mal bei hoher Temperatur schön goldgelb und kross gebraten, so machen es die Belgier. Dazu gibt es in Brüssel etwas ganz besonderes. Die Fritten Bude Maison Antoine gilt als beste Fritten Bude der Welt. Die Legende besagt, dass immer wieder Celebrities hier her kommen, nur um sich ein paar Fritten zu kaufen. Ob das der Wahrheit entspricht, weiß man nicht so genau, sicher ist aber, dass Maison Antoine unwiderstehlich und Nummer eins der Welt ist. Aber aufgepasst, nehmen Sie sich Zeit, man kann schon mal länger warten.

Und dann wären da noch die Pralinen. Brüssel ist voll von Pralinenläden, wo Meister Chocolatiers Ihre Gaumenfreuden erfüllen. Die besten und teuersten sind von A bis Z von Hand zubereitet und sehr lecker.

Wenn Sie gerne nach diesen Genüssen und Gaumenfreuden herum stöbern, zum Beispiel auf einem Flohmarkt, dann sind Sie hier auch genau richtig. Brüssel ist neben Politik und Nahrung bekannt für die vielen Flohmärkte. Auf dem „Place du Grand Sabon“ ist jeden Samstag und Sonntag ein großer Antikmarkt zu besuchen. Hier treffen sich Sammler und Stöberer und bieten Antiquitäten und Bücher an. Der etwas klassischere Flohmarkt ist auf dem „Place de Jeu de Balle“ zu finden. Im Marollen Viertel, dem ältesten der Stadt, findet täglich von 7 bis 14 Uhr ein Flohmarkt statt und Sie werden begeistert von der Fundgrube von Skurrilem und Antikem sein.

Naturliebhaber werden in Brüssel auch voll auf Ihre Kosten kommen. Oder haben Sie sonst wo eine Stadt mit 50 % Grünfläche gesehen? Grüner als hier geht’s nicht und eine Vielzahl an Parkanlagen und Grünflächen laden ein, es sich gemütlich zu machen und den Tag zu genießen. Am besten, Sie folgen der „Promenade verte“. Die Grünflächen sind verbunden, es besteht ein beschilderter Weg und so können Sie stattliche 60 Kilometer zu Fuß oder mit Fahrrad erkundigen, von Park zu Park.

 

Was Brüssel zu bieten hat:
 

map_icon  Manneken Pis, Rue de l´Etuve 46
 (In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Atomium, Square de l´Atomium
  (In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon   Grande Place, Grande Place
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Brüsseler Königspalast, Rue Brederode 16
  (In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Maison Antoine, Grande Place 26
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Bozar – Palast der schönen Künste, Rue Ravenstein 23
  (In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Belgian Beer Weekend, Grande Place, 2. bis 4. September 2016
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Schokoladen Workshop, Rue du Lombard 24 (dauert bis 31.12.2016)
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Tourismusbüro Brüssel, Rue Royale 2
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Deutsches Konsulat, Rue Jacques de Lalaing 8
 
(In Google – Maps ansehen >>)

 

 

Wichtige Telefonnummern:
 

– Rettungswagen   105

– Polizei   101

– Feuerwehr   100

– Notruf    112

– Fundbüro    (0) 27236011

– Deutsche Telefonhilfe  +32 2 768 2121

– Deutsches Konsulat   +32 2 787 1800

 

Brüssel ist Europas Hauptstadt. Nicht nur wegen der Politik und der EU hat sich die Stadt diesen Titel verdient. Brüssel ist jung, modern und hat alles, was eine Großstadt braucht. Dank zahlreichen Innovationen wie den Pommes, Bier und dem Atomium schmückt sich Brüssel mit Originalen. Ob Waffeln oder Pralinen, alles belgische Originale. Kaum eine andere Stadt hat so viel eigene Ideen in die Welt verschafft. Kommen Sie ins Herz der Innovationen und besuchen Sie Europas Hauptstadt Brüssel.

 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL