breaking news

BUDAPEST – das Zentrum Ungarns

Juni 13th, 2016 | by Traumreisen Erlebnisse
BUDAPEST – das Zentrum Ungarns
Ungarn
1

 

Budapest lockt mit einem umfangreichen Programm, interessanter Geschichte und vorzüglicher
ungarischer Küche!


Ungarns Hauptstadt liegt an der Donau und ist mit knapp 1,7 Millionen Einwohnern eine größere europäische Metropole. Lernen Sie Budapest kennen. Eine Stadt mit Herz und Seele. Budapest ist für eine Städtereise mehr als geeignet.

Mit 525 km² ist Budapest flächenmäßig ziemlich groß. Die Stadt ist 25 Kilometer lang und 29 Kilometer breit. Nur schon wegen der Größe der Stadt ist hier einiges zu erkunden. Tiefster Punkt von Budapest ist die Donau, die im Schnitt etwa 90 Meter über Meer liegt. Höchster Punkt ist das János Gebirge mit 529 Metern über Meer. Die Stadt ist Hauptzentrum des Landes, jede Autobahn und internationale Bahnlinie führt in Ungarn nach Budapest. Die Stadt ist durch die Donau in Buda und Pest getrennt, daher der Name Budapest. Rechts vom Ufer liegt das hügelige Buda und am linken Ufer liegt das Flachland von Pest. Buda gilt mit seinen vielen grünen Bereichen als Wohn- und Erholungsgebiet, im Gegensatz ist in Pest eher die Industrie zuhause.

Die UNESCO hat in Budapest zwei Weltkulturerben bestimmt. Einmal die Ansicht am Donauufer und andererseits das Budaer Burgviertel. Das Burgviertel gilt als romantischer Teil der Stadt und Besucher sollten sich unbedingt hier umsehen. Am Pester Donauufer gehören das Parlament, der Roosevelt Platz, der Grisham Palast und die ungarische Akademie für Wissenschaften zum Weltkulturerbe. Hier lohnt es sich spazieren zu gehen. Versprochen!

Neben den zwei Kulturerben sorgt das sogenannte Stadtwäldchen auf Pester Seite für Erholung pur. Mitten in der Stadt im XIV. Bezirk können Sie in diesem Park spazieren gehen und einfach mal entspannen. Der Park wurde 1810 vom französischen Landschaftsgärtner Nebbion angelegt und hat eine Fläche von 1,2 km².

Andere Sehenswürdigkeiten in Budapest sind der Zirkus von Budapest, die Andrássy Straße und der Heldenplatz. Der Heldenplatz in Budapest steht am Ende der Andrássy Straße und verfügt über ein Milleniumsdenkmal in dessen Mitte sich der Erzengel Gabriel in 36 Metern Höhe befindet. Hier werden Sie nicht nur ein Foto schießen, das ist mal sicher.

Weitere faszinierende und bedeutsame Sehenswürdigkeiten in Budapest sind die Donauufer auf beiden Seiten, 3 Donauinseln, die Budapester Brücken, die Großmarkthalle und viele weiter sehr schöne Ausflugsziele.

Population_BudapestÜber Budapest könnten wir ein ganzes Buch schreiben, wo und was Sie besuchen sollten. Eins ist sicher, Bilder sagen mehr als Worte, anders gesagt, Sie können unseren Artikel lesen und sich denken: „ist ja gar nicht so schlecht dieses Budapest“ oder aber, Sie fahren nach Budapest und denken sich: „Oh mein Gott, so etwas habe ich noch nicht gesehen…“. Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen, sicher ist nur, dass Budapest zu unseren Top Zielen in Europa gehört.

Wie schon erwähnt, ist Ungarn das Zentrum ungarischer Kultur und Geschichte und durch seine Größe ist in Budapest einiges zu erkunden. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten und interessantesten Möglichkeiten, Adressen und Attraktionen.

Zunächst einmal wollen wir Ihnen die attraktivsten Sehenswürdigkeiten für Ihre Ausflüge vorstellen, seien Sie sicher, dass jeder von uns gezeigten Orte einen Sprung wert ist und Sie den Tag vollkommen genießen werden. Besuchen Sie das Stadtwäldchen im XIV. Bezirk, die Andrássy Straße und den Heldenplatz. Wenn Sie Kultur mögen, seien Sie sicher, dass Ihnen der Heldenplatz gefallen wird und mehr ungarische Kultur gibt es in den zahlreichen Museen zu sehen. Ein Museum, in dem Sie die ungarische Geschichte besser kennenlernen werden, ist das historische Museum der Stadt Budapest. Archäologie, Stadtgeschichte und Kunst ist hier an der Szt. Gyorgy Straße zu sehen.

Um in Budapest einfach mal zu entspannen und das Nachtleben zum Beispiel zu genießen, müssen Sie sich nicht weit umsehen. Das Budapester Nachtleben lockt mit zahlreichen Pubs, Discos und Partys. Empfehlenswert ist das Partyschiff auf der Donau. Eine etwas andere Weise, um zu feiern und das Nachtleben auszukosten. Mit 14 Euro sind Sie auf dem Partyschiff mit dabei und werden eine Bar, Musik und tanzende Menschen vorfinden. Das Schiff fährt jeweils an den Wochenenden um 22.30 Uhr los, der Treffpunkt ist der Donau Palast (Zrínyi utca. 5). Neben dem Partyschiff existiert hier auch ein Partybus, wobei hier die Fahrt stattliche 5 Stunden dauert und Sie immer wieder in Pubs und Kneipen Halt machen können.
 

klima_budapest_ungarnFalls Sie nicht der Partygänger oder Kulturliebhaber sind, gibt es auch anderes zu entdecken. Wir schlagen eine Stadtbesichtigung vor. Und zwar mit einem Bus, aber nicht auf der Straße, sondern auf der Donau! Einmalig in ganz Europa ist die Stadtbesichtigung mit dem Amphibienbus, einzigartig, einmalig und einfach genial. Lehnen Sie sich zurück und machen Sie die etwas andere Stadtrundfahrt mit. 28 Euro Eintritt und tägliche Abfahrten ab dem ehemaligen Roosevelt Platz (Széchenyi Platz 7-8) laden auf Entdeckungstour ein.

Kulinarisch können wir Ihnen das Restaurant Vogue Boat vorschlagen, wieder ein Schiff. Sie sehen, dass in Budapest der Donau der echte Stolz ist und Sie auf ihm Bus fahren und sogar essen können. Das Restaurant ankert seit über 20 Jahren und bietet neben internationaler Küche richtige ungarische traditionelle Küche, welche weltweit bekannt und anerkannt ist. 130 Plätze innen und 40 Terrassenplätze bieten genug Raum für Ihren kulinarischen Ausflug.

 

Weitere interessante Stationen in Budapest:

 

  map_icon Zoologischer und botanischer Garten, Állatkerti krt. 6-12
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon   Verkehrsmuseum Budapest, Városligeti körút 11
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Aquinicium Museum und Ruinengarten, Szentendrei út. 135
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon  Königlicher Palast in Buda, Szent György tér 2
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Matthiaskirche, Országház u. 14
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Parlament, Kossuth Lajos tér 1-3
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Ungarisches Nationalmuseum, Múzeum körút 14-16
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Aquaworld, Íves út. 16
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Népliget Park, Népliget
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Pálvölgyi Höhle, Szépvölgyi út. 162 (Achtung – montags geschlossen)
(In Google – Maps ansehen >>)

 

map_icon Tourismusbüro Budapest, Sütő u. 2 und Olof Palme sétány 5
(im Gebäude der Eislaufbahn im Stadtpark)

(In Google, Sütő u. 2. – Maps ansehen >>)

(In Google, Olof Palme sétány 5 – Maps ansehen >>)

 

map_icon Deutsche Botschaft, Úri u. 64-66, Telefonnummer +36 1 488 3500
(In Google – Maps ansehen >>)

 

 

Wichtige Telefonnummern:

 

– Rettungswagen 104

– Polizei 107

– Feuerwehr 105

– Notruf 112

– Auskunft 198

– Pannendienst 188

 

Die Faszination Budapest ist durch und durch gerechtfertigt, nicht nur wegen des unterhaltsamen Angebotes, sondern auch durch den Fakt, dass wir in unserem Artikel nur einen ganz kleinen Teil vorgestellt haben. Es liegt auf der Hand, dass Budapest noch viel zu bieten hat und Sie die Stadt erkunden sollten. Ab nach Budapest!
 

 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL