Seite auswählen

 

Interessant und am Nordrand des ionischen Meeres gelegen, bietet Korfu ihren Touristen heute eine unschlagbare Mischung an Kultur, Aktivurlaub und Badeurlaub.

 

Im Norden des ionischen Meeres, gerade am Eingang zur Adria liegt Korfu. Die Insel ist Schnittstelle von Ost und West, daher auch der kulturelle Reichtum. Immer wieder bemächtigten sich verschiedene Kulturen der Insel. Korfu ist eines der schönsten Reiseziele in Griechenland.

Auf Korfu finden sich auch heute noch Spuren von verschiedenen Kulturen. Lange Zeit war die Insel unter venezianischer Herrschaft und auf der Insel sind sehr viele „venezianische“ Einflüsse zu sehen. In der Altstadt von Kerkyra, der Hauptstadt von Korfu, sind die venezianischen Einflüsse besonders gut ersichtlich.

Mit 592 Quadratkilometern, und einer Länge von etwa 60 Kilometern finden sich auf der Insel malerische Buchten, schöne Strände und Kaps. Vor allem der Nordwesten der Insel ist bekannt für schönste Badestrände. Aber auch ansonsten, wo Sie auch hinfahren, überall findet sich ein sagenhaftes Plätzchen zum baden und für wohltuende Entspannung.

Der reizvollste Platz auf der Insel dürfte das Gebiet von Paleokastritsa sein. Hier ist das Zentrum des Tourismus und die Einheimischen selber bestätigen, dass dies der schönste Ort der Insel ist. Zwei Halbinseln und fünf Buchten sind ein Magnet für Besucher, Paleokastritsa ist immer beliebter bei Touristen, aber auch Einheimischen. Doch nicht nur baden und Bräunen in der Sonne ist beliebt, Korfu hat wie gesagt durch die verschiedensten kulturellen Einflüsse einiges mehr zu bieten und Sie sollten sich die Insel ganz genau ansehen. Auf einer der Halbinseln steht das Kloster von Paleokastritsa. Wenn Sie oben angelangt sind, wird Ihnen der Ausblick den Atem rauben. Von hier, so sagt es die Mythologie, können Sie auch das versteinerte Schiff des Odysseus sehen.

Auf der Insel steht auch das Schloss Mon Repos, interessanterweise von Engländern erbaut, genauer gesagt von Lord Hochkommissar Sir Frederik Adam und zwar zwischen 1824 und 1832. Interessant ist auch, dass hier der spätere Ehemann von der englischen Queen Elisabeth geboren wurde.

Alte Denkmäler und Bauwerke sind überall auf der Insel zu finden, ob die Paleopolis Basilika oder alte römische Therme, Sie finden Antikes auf Schritt und Tritt. Eine andere Sehenswürdigkeit ist sicherlich das Panorama der Insel. Keine andere griechische Insel ist so grün, bergig und hügelig wie Korfu. Wenn Sie sich einen Platz hoch auf einem Hügel finden, werden Sie erstaunt sein, wie malerisch die Insel daherkommt.

Urlaub auf Korfu ist vor allem für Familien geeignet. Badewetter und Wassertemperaturen vom feinsten, malerische Buchten und schönste Strände erwartet Sie und Ihre Familie. Wer ein wenig mehr Zeit mitbringt, sollte sich die Insel unbedingt im Detail ansehen. Antike Relikte und alte Denkmäler, Klöster und Schlösser warten darauf, besucht zu werden. Reichlich Kultur und wunderschöner Badeurlaub, das ist Korfu.

Neben den Top Zielen für Besucher, liegt auf Korfu noch einiges versteckt. Wir zeigen Ihnen noch einige sehenswerte Orte im Detail. Beispielsweise liegt die alte Festung in der Hauptstadt Kerkyra, sie wurde im 16. Jahrhundert erbaut, damals von den Venezianern, die hier regierten. Vor der Festung, gleich vor der Brücke, finden Sie das Denkmal des Grafes Johann Matthias von der Schulenburg. Er war venezianischer Offizier, welcher aus Sachsen stammt. Das Denkmal steht zum Dank an die Vertreibung türkischer Truppen, wobei 5000 Leute 60000 türkische Soldaten besiegten. Ein weiteres historisches Highlight liegt auf dem Weg von Lakones in Richtung Krini. Die Festung Angelokastro diente früher als Schutzwall gegen feindliche Truppen und Eroberer.

korfu-klimadiagrammEin wenig südlich der Hauptstadt liegt das Achillion und zwar im Ort Achilleio. Kaiserin Sissi von Österreich ließ das Achillion von 1889 und 1891 erbauen. Sie war in die Insel verliebt, verehrte die griechische Mythologie, vor allem den Helden Achilles. Demnach liegt vor dem Achillion auch die Statue des sterbenden Achilles. Interessant ist hier die Geschichte der jungen Kaiserin und ihre Zuneigung zur griechischen Kultur und Geschichte wird hier deutlich widergespiegelt.

Ein Highlight, welches Sie auf keinen Fall verpassen sollten, ist Old Perithia. Das alte und verlassene Bergdorf ist auch heute noch genau so, wie es einst da stand. Hier wohnen zum Teil wieder Leute und Sie können in ein paar Tavernen essen, wie es hier einst die Leute vorbereiteten. Wir empfehlen den Besuch des alten Bergdorfes früh morgens, da sind Sie meist alleine und haben das Örtchen zum Teil für sich ganz alleine. Am Mittag öffnen auch die Tavernen und es strömen Touristen in den Ort. Auf jeden Fall ist der Besuch eines „Geisterdorfes“ sehr interessant und nicht alltäglich. Top!

Ein Ort, welcher auf Korfu liegt, von sehr wenig Leuten hier aber nicht erwähnt wird, ist sicherlich der kleine Ort Agios Stefanos Sinises. Der kleine und sehr hübsche Badeort liegt an der Nordostküste der Insel. Hier können Sie sich Boote mieten, baden und griechische Spezialitäten kosten, für recht wenig Geld und am Strand werden Sie keine Touristenhorden treffen. Es ist ein ruhiger Ort, sehr hübsch und ideal für Ihren Familienurlaub und Badespaß. Zum baden eignet sich der nördliche Teil des Strandes, aber aufgepasst, es handelt sich nicht um einen Sandstrand. Dafür ist hier das Wasser aber sehr klar und hat eine optimale Badetemperatur.

 

Mehr wichtige Adressen auf Korfu:

map_icon Strand Sidari, Sidari
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Berg Pantokrator
  In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Archäologisches Museum, Vrela Armeni 1, Korfu
  In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Banknoten Museum, Korfu
  In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Tzelatis Restaurant, Perithia
  In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Britischer Friedhof, Kolokotroni Straße 25, Korfu
  In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Deutsches Honorarkonsul, Kapodistriou 23, Korfu
  In Google – Maps ansehen >>

 

 

Wichtige Telefonnummern:

– Unfallrettung            166

– Polizei                      100

– Feuerwehr                199

– Notruf                      112

– Auskunft                   11888

– Pannenhilfe ELPA       104

– Dt.Honorarkonsul       0030 26610 36816

 

Korfu ist eine hübsche Insel mit sehr reichem Inhalt. Badeurlaub wird hier groß geschrieben, vor allem für Familien eignet sich die Insel bestens. Die Preise in Griechenland und auch hier auf Korfu sind absolut annehmbar. Renten Sie ein Auto oder Boot und erleben Sie aktiven Urlaub mit einem historischen Stich. Die Tavernen auf der Insel sind sehr gut und die griechische Küche gibt es hier immer noch auf die „alte“ Art der Vorbereitung. Vor allem im Ort Perithia ist ein Abendessen außerordentlich. Die Gastfreundlichkeit der Einheimischen kann sich sehen lassen und Sie werden täglich erfahren, was es heißt, willkommen zu sein.

 

Gefällt_mir_satz
[wpdevart_like_box profile_id=“traumreisenerlebnisse“ connections=“show“ width=“300″ height=“200″ header=“small“ cover_photo=“show“ locale=“de_DE“]