Willkommen in einer Welt der einzigartigen Landschaft. Wo Meer und Berg aufeinander treffen und Sie Fruchtebenen und Täler bestaunen können ist alles einfach einzigartig.

 

Türkisblaues Meer, weißer Sandstrand, bunte Häuser und eine wunderschöne Halbinsel. Das ist Sorrento. Italiens Prachtstück um einen wundersamen Badeurlaub zu genießen, Traditionen und Folklore kennen zu lernen und die schönen Wanderwege der Halbinsel zu erkunden.

Sorrento liegt auf der Halbinsel zwischen Neapel und Salerno, nicht weit weg ist auch die Insel Capri. Eine in der Welt einzigartige Landschaft bietet einiges für Urlauber. Neben Meer und Bergen sind hier auch schöne Täler zu finden und Ebenen, wo reichlich Obst wächst. Wandern ist hier besonders angesagt und in der Nähe befinden sich kultige Orte wie Neapel, Pompeji, Capri und viele mehr. Neben baden im Meer sind Thermalkuren beliebt und angenehme Spaziergänge werden Sie hier besonders hübsch finden.

Eine Besonderheit der Region und Sorrento selbst ist nicht nur, dass Sorrento auch heute noch zu einem der beliebtesten internationalen Reiseziele ist, sondern das auch in Vergangenheit so war. Einige der bekanntesten Dichter und Künstler wie Goethe, Nietzsche oder Wagner waren hier vor vielen vielen Jahren schon zu Gast.

Ein bekannter Mythos hier ist der Mythos der Sirenen. Das nahe gelegene Archipel der Sirenuse besteht aus drei kleinen Inseln, welche als Hauptsitz oder Heim der Sirenen galt. Man spricht hier davon, dass etliche Seefahrer durch den Gesang der Sirenen bezaubert wurden und so Schiffbruch erleidet haben:-)

Was Sorrento so berühmt machte in der Welt, ist vor allem den bunten Häusern hier zu danken. Ein unglaublicher Anblick bietet sich schon bei der Anfahrt und die verschiedenen Farben stimmen uns schon bei der Anfahrt sehr glücklich. Eines der schönsten Orte europaweit nicht nur wegen den Häusern, sondern auch wegen Strand und Meer. Bei weißem Sand und türkisblauem Meer werden Sie schon mal vergessen, dass Sie sich doch tatsächlich immer noch in Europa befinden. Absolut genial das Ganze und bestimmt eines der schönsten Orte, um einen Badeurlaub mit Ihren Liebsten zu verbringen. Auch was das Angebot am Strand und in der Nähe angeht, ist nichts, aber auch gar nichts auszusetzen.

Wir kommen nicht drum herum und müssen Ihnen ein wenig über die fantastische Gastronomie der Region erzählen. Typisch für die Region und Sorrento sind einfache und schmackhafte Gerichte. Mediterran, natürlich und sehr gesund zeigt sich hier die Küche. Frisch zubereitet werden Sie hier sehr viel örtliche Zutaten probieren können, was auch sehr lobenswert ist.

Sorrento bietet einen etwas anderen Urlaub. Sie können auf nur ein paar Kilometer Weite baden, wandern, Geschichte und Traditionen kennenlernen. Neben kulinarischen Genüssen der Mediterrane wartet typisch italienisches Eis auf Sie, um den Tag auf die richtige Weise ausklingen zu lassen. Perfekte Tage sind hier jeden Tag möglich. Sicher.

Hauptdenkmäler und Bauten sind alt und historisch. Bei einem Besuch nehmen Sie sich Zeit und begeben Sie sich auf einen Ausflug. Besuchen Sie zum Beispiel die Kathedrale, welche im im 15. Jahrhundert erbaut wurde. In romanischem und Renaissance Stil erbaut, bietet die Kathedrale eine Mischung von zwei schönen Baustilen. In der Kirche können Sie Kunstwerke aus dem 17. Jahrhundert bewundern, die von neapolitanischen Künstlern gemalt wurden. Der erzbischöfliche Thron aus Beton datiert aus dem Jahre 1573 und ist sehr gut erhalten. Die wunderschöne Kathedrale liegt an der Via Santa Maria della Pietà 44 und ist täglich von 8 bis 21 Uhr geöffnet, wobei zwischen 12h30 und 16h30 der Eingang nicht möglich ist.

Noch ein wunderschönes altes Gebäude ist die Kirche und Kreuzgang S.Francesco. Das Kloster datiert aus dem 8. Jahrhundert, wobei die Kirche S.Francesco daneben aus dem 16. Jahrhundert ist. Auf jeden Fall ist das Kloster zusammen mit der Kirche einen Besuch wert und Sie können hier schöne Fotos schießen. Die Kirche und das Kloster liegen an der Piazza Gargiuolo 8.

sorrento_klimadiagrammFür den etwas aktiveren Urlaub bietet die Halbinsel um Sorrento wunderschöne Wanderwege, die Sie unbedingt durchlaufen sollten. Falls Sie nicht gerne wandern, sollten Sie trotzdem einen Spaziergang auf einem der vielen Wege unternehmen. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit und genießen Sie den natürlichen Balkon über Neapel und Salerno. Sage und schreibe 34 beschriebene Wanderwege existieren hier und wer wirklich nicht gerne den ganzen Tag wandert, für den ist unter den 34 Wegen sicherlich etwas schnelleres und leichteres mit dabei. Auf jeden Fall aber können wir sagen, dass die Wanderungen um Sorrento zu den schönsten überhaupt gehören. Steile Küsten und Schluchten laden auf ein kleines Abenteuer ein.

Wer Tradition und einheimische Bräuche gerne betrachtet, für den gibt es in Sorrento einiges zu erleben. Der bekannteste Volkstanz und Folklore ist hier die Tarantella. Ein süditalienischer Volkstanz, welcher im Volksmund Tarantel genannt wird. Zu dem Namen existiert eine kuriose Geschichte. Der Biss der Tarantel (Spinne), die hier heimisch ist, ist sehr schmerzhaft. Der wilde Tanz, der hier entstand, sollte den Patienten helfen. Und zwar kamen Musiker ins Haus des Patienten oder brachten ihn zum Marktplatz und begannen zu spielen. Der Gebissene tanzte darauf bis zur völligen Erschöpfung und beförderte so das Spinnengift aus dem Körper. Kurios oder?

Besuchen Sie nach dem ausgiebigen Tanz mit den Tarantel Tänzern das Südfruchtgebiet von Sorrento. Hier finden Sie einen typischen Garten mit Zitronen und Orangen und können sich hier nach der völligen Erschöpfung ein Glas Zitrussaft gönnen:-)

 

Weitere Sehenswürdigkeiten in Sorrento:
 

map_icon Basilika Sant`Antonio, Via San Maria Grazie 6
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Kirche del Carmine, Via del Carmine 1
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Sedile Dominova, Via S. Cesareo 70
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Palast Veniero, Via Piettà
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Ruinen der alten Mühle, hinter der Piazza Tasso
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Ruinen einer römischen Villa, Capo di Monte
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Museum Correale di Terranova, Via Correale 50
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Villa Comunale Park, Via S. Francesco
 
In Google – Maps ansehen >>

 

map_icon Touristeninformation, Via Luigi de Maio 35
 
In Google – Maps ansehen >>

 

 

Wichtige Telefonnummern:
 

– Notruf   112

– Ambulanz  118

– Polizei  113

– Feuerwehr  115

– Pannendienst  803116

 

Sorrento ist für viele Touristen Sinnbild von Vielfältigkeit und Einzigartigkeit. Natur und Wandern mit gleichzeitigem Badeurlaub. Traditionell, alt und historisch mit modernen Hotels und Unterkünften. Frischer Fisch, Zitrusfrüchte und mediterrane Küche vom feinsten. Sorrento bietet die schönsten Ausblicke auf den Golf von Neapel und Salerno und Sie werden hier richtig entspannen und sich erholen. Endlich.


 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL