Oldal kiválasztása

 

Viele kennen die Standard Urlaubsziele in Europa wie Spanien, Italien oder die Türkei. Es gibt jedoch reichlich Geheimtipps, welche unbedingt zu besuchen sind und welche Touristen nicht so gut kennen. Ein Favorit unter den Geheimtipps ist Ungarn. Wir zeigen Ihnen, was Ungarn zu bieten hat. Willkommen im Land der Magyaren!

 

Budapest ist als Städtereise europaweit bekannt. Aber auch Touristen aus der ganzen Welt besuchen Ungarns Hauptstadt. Budapest (Artikel hier) mit seinen knapp 2 Millionen Einwohnern ist eine Perle an der Donau und ist glanzvolles Zentrum von Ungarn. Elegant und weltoffen zeigt sich die Stadt und lädt herzlich auf Entdeckungsreise ein. Prächtige Kulturbauten, wunderschöne Boulevards und zahlreiche schöne Kaffeehäuser laden Sie ein, ein Stück ungarische Geschichte zu erleben.

Nicht nur die Hauptstadt ist zu bestaunen, auch bietet Ungarn als Binnenland Badeurlaub. Der Balaton-See ist vor allem deutschen Touristen nicht fremd und bietet viel mehr als nur Badeurlaub. Der Balaton-See (Artikel hier) ist mit 600km³ größer als der Bodensee und am „ungarischen Meer“ fühlen sich neben Badegästen auch Wassersportler und Angler wohl. Bei angenehmen Wassertemperaturen im Sommer von 25-27 Grad Celsius ist ein Baden im See ein riesiger Spaß, vor allem für Kinder. Während des ganzen Jahres sind vielzählige Festivals im Gange und auch Sportfanatiker werden mit dem ganzjährigen Angebot zufrieden sein. Die pannonische Ebene ist ein Teil des Landes, in den Sie sich sicherlich verlieben werden.

Wenn wir sagen, dass Ungarn viel mehr zu bieten hat als Budapest und den Balaton-See, dann denken wir zum Beispiel an das Eger-Tokaj Bergland in Nordungarn. Wenn Sie nach Ungarn fahren, missen Sie einen Ausflug in diese Region nicht. Hier steht zum Beispiel das kleinste Dorf Ungarns, der größte Berg Ungarns, die erste Bibel in ungarischer Sprache ist aus dieser Region und der weltweit bekannteste ungarische Wein wird hier hergestellt. Der Tokajer „aszú“ ist eine Spätlese und heißt auf deutsch „Ausbruch“. Köstlich. Drei der insgesamt acht Weltkulturerben der UNESCO stehen hier in Nordungarn, worauf die Menschen hier natürlich besonders stolz sind. Europas größtes Tropfsteinhöhlensystem lädt Sie auf eine unvergessliche Reise durch die Zeit ein. Neben Reiten, Wandern oder Fahrrad fahren, bietet Nordungarn auch erholsamen Urlaub in einem der zahlreichen Heilbäder oder an den vielen Seen.

Kulinarisch wird Sie Ungarn auch begeistern. Salami, Gulasch und Paprika sind Exportschlager, Ungarn hat aber viel mehr kulinarische Genüsse zu bieten. Durch geschichtliche Hintergründe ist die ungarische Küche geprägt von östlichen und auch westlichen Einflüssen, hat aber eine eigene Identität geschaffen, die weltbekannt ist. Der Mittelpunkt der ungarischen Gastronomie sind rustikale Fleischgericht und Spitzenwein. Das ungarische Graurind und das Mangalicaschwein sind nur ein Teil der Delikatessen.

Wer noch nicht in Ungarn war, muss unbedingt hin. Wer in Budapest zu Gast ist, sollte sich ein wenig umschauen, denn Ungarn ist ein vielseitiges und sehr interessantes Land. Gastfreundlichkeit der Extraklasse und kulinarische Genüsse werden Ihnen den Atem rauben. Die Vielseitigkeit Ungarns und historische Kulturerben laden Sie zu einer Reise durch die Zeit ein. Ungarn ist unser Geheimtipp Nummer eins!

Warum Ungarn zu unseren Spitzenreitern gehört, ist seiner Vielfältigkeit zu verdanken. Wie gesagt, Ungarn hat keine Berge, ist aber trotzdem spitze:-) Neben Budapest und dem Balaton-See, existieren in Ungarn unheimlich viele Orte, um fantastische Städtereisen zu genießen. Ein solcher Ort ist die Stadt Szeged, die Stadt des Sonnenscheins. Mit 2100 Sonnenstunden jährlich und den Flüssen Theiß und Maros ist dies ein sehr empfehlenswertes Reiseziel. Was Szeged weltbekannt macht, ist die unnachahmliche Pick Salami, die Gewürzpaprika und auch die Szegediner Fischsuppe ist sehr beliebt. Die Stadt bietet mehrere sehenswerte Gebäude, vor allem auf dem zentralen Domplatz, welcher zugleich einer der schönsten Plätze Ungarns ist. Nur schon deswegen sollten Sie sich bei einem Ungarn Urlaub unbedingt Szeged ansehen.

ungarn-wetterWer es königlich mag, dem ist eine Städtereise nach Veszprém anzuraten. Die Stadt der Königinnen, wie sie sinngemäß genannt wird, behauptet unter anderem, das erste Bistum des Landes gewesen zu sein. Die Tatsache, dass nur Bischöfe aus Veszprém die Königin krönen durften, unterstreicht diese Behauptung. In Veszprém befinden sich beispiellose Schätze der Kirchengeschichte Ungarns. Älteste Fresken aus der Gisela-Kapelle (Vár u. 18.) und die Ausstellung der Kirchengeschichte und sakraler Kunst sollten unbedingt besucht werden. Gleich daneben befindet sich die älteste Bischofskathedrale Ungarns (Vár u. 18-20.). Der Bau wurde von der ersten Königin im Jahre 1001 angeordnet. Die Königin war damals die bayrische Herzogstochter Gisela. Veszprém ist wunderschön und schmückt sich mit Burgen, Kunst und Geschichte.

Mögen Sie Fasching und alles was damit zu tun hat? Auch für Liebhaber des Umzugs ist in Ungarn Platz. Die Stadt Mohács im Süden lädt zum „Buschoumzug“ ein. Das südlichste Donautor Ungarns ist Schauplatz des Umzugs, welcher seit 2009 zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe gehört. Der Umzug beerdigt den Winter und begrüßt den Frühling und Sie sollten unbedingt teilnehmen. Was in Mohács noch interessant ist, ist das Nationalitätenmuseum, in welchem Sie Trachten von Ungarn, Kroaten, Serben und Slowenen sehen können.

Was Ungarn noch zu bieten hat und anderen Ländern voraus ist, ist die sogenannte „blaue Tour“. Auf einer Länge von ungefähr 1100 Kilometern und insgesamt unglaublichen 30.000 Höhenmetern ist diese Wandertour allerdings nur erfahrenen Wanderern zuzutrauen. Was Sie dann aber erleben werden, ist einzigartig und das authentische Ungarn! Die Stationen auf der Route liegen nämlich oft an authentischen Orten, wie zum Beispiel Dorfkneipen. Auf der Tour existieren Beschilderungen und Markierungen oder auch  Aussichtstürme, welche teilweise unglaubliche Ausblicke bieten. Probieren Sie die „blaue Tour“ aus, faszinierend, authentisch und höchst interessant.

 

Infos zu Ungarn:

– Fläche                  93.030 km²

– Einwohnerzahl       9.908.798

– Unabhängigkeit     31. Oktober 1918

– Telefonvorwahl      +36

– Währung              ungarischer Forint (HUF)

– Wasseranteil         0,74 %

 

Wichtigste Städte Ungarns:

– Budapest, Debrecen, Miskolc, Szeged, Pécs

 

Wichtige Telefonnummern:

– Rettungswagen     104

– Polizei                  107

– Feuerwehr            105

– Notruf                  112

– Auskunft               198

– Pannendienst        188

 

Ungarn ist das Land der feurigen Speisen, alter Tradition und Geschichte. Die einzigartige Sprache und Kultur der Ungarn ist überall zu sehen und zu hören. Nur schon wegen der ungarischen Küche sollten Sie nach Ungarn fahren. Wussten Sie, dass der ungarische Koch Tamás Széll zum besten Koch Europas 2016 gewählt wurde? Über Budapest und den Balaton wollen wir gar keine Worte verlieren. Budapest ist eine der schönsten Städte Europas und weltweit. Der Balaton ist einfach der Balaton. Spitzenwein, wunderschöne Landschaften und Gastfreundlichkeit erwarten Sie. Ungarn, keine Berge und doch Spitze!


 

Gefällt_mir_satz

POPULÄRE ARTIKEL